Toaster Test – Alle Toastervarianten auf einen Blick

Toaster TestToast ist bei weitem keine  Neuheit, denn, wenn man verschiedenen Quellen Glauben schenken darf, dann waren bereits von den Römern bis hin zu den Ägyptern alle begeistert von dieser Delikatesse. Und was für uns heute als banal erscheint wurde in der Ära bevor die Elektrizität zu unseren Diensten stand, mit heißen Steinen bewerkstelligt. So wurde der erste Toaster in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts auf den Markt gebracht und erfuhr schon gleich zu Beginn ein herzliches Willkommen als wichtiger Küchenhelfer. Und so kommt es, dass das, was für die Amerikaner das Grilled Cheese Sandwich und für die Franzosen Brioche ist, bei uns als leckeres frischgebräuntes Toastbrot auf jeden Frühstückstisch gehört. Und der Geruch so damit verbunden wird, wie das Aroma einer frischgebrühten Tasse Kaffee.

Abgesehen vom traditionellen Toaster den Jedermann kennt, unterscheiden unter anderem sich drei weitere große Kategorien. Daher wollen wir, als kleine Übersicht, vorab einen Einblick in die verschiedenen Toaster nehmen, die der Markt aktuell anbietet.


1.
Tefal TT 5500

Tefal TT 5500

Pro
  • Brötchenaufsatz
  • Eierkocher
  • Dampfeinsatz zum Erwärmen von Speisen
Kontra
  • keine Auftaufunktion
Leistung: 1.200 Watt
Schlitze: 2
Bräunungsstufen: 8
Gehäusematerial: Kunststoff
Sicherheit: Abschaltautomatik, wärmeisoliertes Gehäuse
Ausstattung: Brötchenaufsatz ,Eierkocher bis zu 4 Eiern, Brotscheibenzentrierung, Krümelschublade, Kontrollleuchte, Kabelaufwicklung, Stopptaste
2.
Severin AT 2514

Severin AT 2514

Pro
  • Brötchenaufsatz
  • Auftau & Aufwärmfunktion
  • Edelstahl
Leistung: 850 Watt
Schlitze: 2
Bräunungsstufen: 6
Gehäusematerial: Edelstahl
Sicherheit: Abschaltautomatik, wärmeisoliertes Gehäuse
Ausstattung: Brötchenaufsatz, Brotscheibenzentrierung, Sensorelektronik, Krümelschublade, Kabelaufwicklung, Kontrollleuchte, Stopptaste
3.
Philips HD2595

Philips HD2595

Pro
  • Preis
  • breite Toastöffnungen
Kontra
  • kein Brötchenaufsatz
Leistung: 800 Watt
Schlitze: 2
Bräunungsstufen: 7
Gehäusematerial: Kunststoff
Sicherheit: Abschaltautomatik, wärmeisoliertes Gehäuse
Ausstattung: Aufwärmfunktion, Auftaufunktion, Brotscheibenzentrierung, Liftfunktion, Krümelschublade, Stopptaste

Toaster Test – Der traditionelle Toaster

Allgemein bietet dieses Gerät die Möglichkeit jeweils zwei Scheiben Brot zu rösten, – dies kann nach Geschmack bis hin zu 6 Schnitten gehen-. Dazu kann man, abhängig des Modelles, den individuell gewünschten Röstungsgrad nach Geschmack und Beschaffenheit des Brotes einstellen. Einige Modelle bieten zusätzlich einen Aufsatz, der es erlaubt Brötchen und andere Leckereien aufzubacken und zu wärmen, oder gar Brotscheiben aufzutauen, um das perfekte Frühstück komplett zu machen.

Langschlitztoaster Test

Im Vergleich zur klassischen Ausführung präsentiert sich der Langschlitztoaster, wie der Name es bereits verlauten lässt, mit jeweils längeren Schlitzen in die mehrere Toastscheiben oder sogar ganze Brotscheiben rein passen, diese Modelle finden sich für 2 bis 4 Scheiben, bei denen die eigentliche Öffnung idealerweise breiter sein sollte als bei herkömmlichen Varianten, um mehr Benutzungsfreiheit zu gewährleisten und das Toastvergnügen nicht auf standarisierte Toastscheiben zu limitieren. Oftmals wird dieses Modell aus zwei Gründen gewählt. Erstens auf Grund seines eleganteren Aussehens, wobei aber gesagt werden muss, dass selbige dafür umso länger sind. Und zweitens für Familienhaushalte, da der Langschlitztoaster für vier Scheiben bei weitem nicht so voluminös ist wie sein herkömmliche Toaster, und vor allem erlaubt er es die ganze Familie zu sättigen und Warteschleifen zum Morgenmal zu vermeiden.

Sandwichtoaster Test

Hierbei handelt es sich um weit mehr als die altbekannte geröstete Toastscheibe, der Sandwichmaker erlaubt die Zubereitung einer kompletten Mahlzeit. Als Beispiel braucht man nur den weitbekannten Croque Monsieur oder das beliebte Toast Hawaii zu nennen. Bei diesem Toaster erwärmt und bräunt das Gerät die Lebensmittel und erlaubt dadurch das Überbacken der Speisen. Die Funktionsweise darf man mit einem Waffeleisen vergleichen. Einige Modelle bieten gar austauschbare Aufsätze, mit denen es jeweils möglich ist den Apparat als Sandwichtoaster oder zum Backen von Waffeln zu verwenden. Als alternative können Sie auch Toastabags ausprobieren um Sandwiches in einem normalen Toaster zu machen.

Panini Grill Test

Dieser wird oftmals auch unter dem Namen Kontaktgrill aufgeführt, und erlaubt Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Sei es um leckere Sandwichs, krosse Paninis mit herzhaftem Belag oder selbst gegrillte Speisen zu kreieren. Die meisten Modelle bieten verschiedenen Höheneinstellungen, um somit die Lebensmittel nur zu überbacken, zu grillen oder unter Druck zu rösten, sozusagen im Panini Style. Bei diesen Toastern ist es ratsam auf gutes Material zu achten, das sich leicht reinigen lässt und antihaftbeschichtet ist. Auch der Fettabfluss sollte sauber funktionieren, somit kann man einfach und lecker gesunde Mahlzeiten zaubern.

Außerdem findet man auf dem Markt noch Toaster mit speziellen Funktionen, so zum Beispiel Multifunktionstoaster, die ganze Hotdogs, oder Kaffee und Frühstücksei zubereiten, fast schon ohne menschliches Zutun. Andere wiederum limitieren sich nicht auf das einfache Rösten, nein, sie brennen ganze Abbilder und Zeichen in die heiß geliebte Brotscheibe, und da steht vom Hello Kitty Kopf, über das Fußball Logo bis hin zum Smiley alles zur Verfügung.

Toaster Test – Vor dem Kauf zu beachten

Bei einer so breiten Auswahl ist es wichtig sich vor dem Kauf genauestens zu informieren. Wer nur ab und an ein Toast rösten möchten, für den wird das klassische Modell vollkommen ausreichen. Bei mehr Ansprüchen darf es auch eines der anderen sein. Zu den typischen Zusatzfunktionen, die eigentlich schon zur Grundausstattung eines handelsüblichen Toasters gehören sollten, – sprich: Auftaufunktion, Aufwärmen, Brötchenwärmer, Hebetaste-, darf auf keinen Fall die Stopp Taste und ein resistenter Hebel fehlen. Denn auch wenn Potenz und Zubereitungsdauer bei Toastern nicht wirklich aussagekräftig sind, sind die vorher genannten Funktionen, sowie das Toaster Reinigen und Verstauen nicht zu vernachlässigen. Dazu ist es praktisch wenn das Zubehör so integriert ist, das man nicht einen Ingenieur Kurs braucht um den Toaster zu benutzen, ein Wörterbuch zum Lesen der Bedienungsanleitung benötigt,  oder einen halben Schrank Stauraum verschwendet.

Sicherheit und  Gebrauch

Auch eine Krümmelschublade ist sinnvoll, nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch um Rauchbildung oder gar Stichflammen zu vermeiden. Im Sinne der Sicherheit steht auch, dass der Toaster sicher steht und nicht verrutscht, und dass das Gehäuse nicht überheizen kann, um Verbrennungen zu unterbinden. Denn vor allem Kinder haben einen Heidenspass dabei, beim Sonntagsfrühstück das Toastbrot aus dem Toaster zu stibitzen. Im selben Sinne sollte das Material absolut hitzebeständig sein und darf auf keinen Fall unter den Finger wegschmelzen. Auch hier zählt mal wieder, es ist nicht alles Gold, was glänzt, und dies konnten wir im Toaster Test auch mehrfach bestätigen. Also lassen Sie Sich nicht vom Designerlook, oder den feschen Farben zum Kauf verleiten, sondern konsultieren Sie vorab die Testresultate. Schließlich möchten Sie den Toaster ja nicht als Deko Objekt verwenden, sondern täglich nutzen. Hier spielt auch der Gebrauch eine Rolle, vor allem wenn wir von regelmäßigem Einsatz reden, sollte die Stromrechnung nicht zu sehr belastet werden.

Im Toaster Test

Vorab muss man sagen, dass nahezu alle Toaster beim ersten Gebrauch einen unnatürlichen Geruch ausströmen, daher ist es ratsam den Toaster mehrmals ohne Brotscheiben zu verwenden. Ansonsten konnten wir zwischen den verschiedenen Marken und Modellen gravierende Unterschiede feststellen, auch wenn dies bei so etwas Altbekanntem, wie einem Brotröster, im ersten Moment nicht so scheint. Hinzu wurde die vorhin erwähnte Sicherheit in all ihren Aspekten getestet, sowie die Bedienung der verschiedenen Modelle und ihre jeweiligen Einsatzbereiche. Natürlich wurde auch das goldbraune, oder manchmal schwarz/weiße, Resultat begutachtet und bewertet. Einige Toaster bieten zusätzlich die Möglichkeit, das Toast nur einseitig zu bräunen, und somit eine knusprige und eine softe Seite zu liefern. Wir wünschen einen guten Kauf und, natürlich, einen Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *