Standmixer Test – Perfekt für alle Mixgetränke

StandmixerStandmixer sind die leistungsstärksten elektronischen Küchenhelfer unter den Mixern. Solche Mixer haben einen Standfuß, in den der Motor integriert ist, der den Aufsatz bzw. den sogenannten Messerstern der den Mix- oder Zerkleinerungsvorgang durchführen antreibt. Darauf befindet sich ein abnehmbarer Behälter aus Glas, Edelstahl oder Kunststoff, in dem sich die zu mixenden Lebensmittel oder Flüssigkeiten befinden. Mittels einer Kupplung wird der Messerstern oder Messeraufsatz der sich ebenfalls in dem Behälter befindet dann von dem Motor jeweils in der eingestellten Leistungsstufe angetrieben.

Wofür braucht man einen Standmixer?

Die Anwendungsgebiete für einen Standmixer sind vielfältig. Im Gegensatz zu Stab- und Handmixern können Standmixer unbeaufsichtigt betrieben werden. Auch werden sie oft für Flüssigkeiten, wie z.B. Cocktails, Milchshakes und Smoothies verwendet. Leistungsstarke Standmixer können sogar gefrorene Früchte und Eiswürfel zerkleinern, was bei diesen Getränken einen echten Vorteil bietet. Außerdem kann ein Standmixer natürlich für alle Aufgaben verwendet werden wie ein Handmixer oder Stabmixer auch, solange die zu zerkleinernden Lebensmittel in den Behälter passen. Zum mixen größerer Mengen Lebensmittel, z.B. Brot- oder Kuchenteiges gibt es jedoch auch professionelle Standmixer, die leistungsstärker sind und über größere Behälter verfügen.


1.
WMF Kult pro

WMF Kult pro

Leistung: 1400 Watt
Füllmenge: 1,8 Liter
Klingen: 4x Edelstahl
max Drehzahl: 24.000 U/min
Mixbecher: Glas
Ausstattung: Mixbehälter, Deckel mit Einfüllöffnung
Funktion: Ice Crusher, stufenlose Geschwindigkeitsregelung, Smoothie-Funktion
Sicherheit: Rutschsicherung, Einschaltsperre
Anwendung: Suppe, Cocktails, Joghurtdrinks, Eiscreme, Shakes, Pesto, Brotaufstrich, Smoothies
2.
Philips HR 2195/08

Philips HR 2195/08

Leistung: 900 Watt
Füllmenge: 2 Liter
Klingen: 6x Edelstahl
Regler: stufenlos
Mixbecher: Glas
Ausstattung: Kabelaufwicklung, Mixbehälter
Funktion: Ice Crusher, automatisches Mixen, pulsierendes Mixen, Smoothie-Funktion
Sicherheit: Rutschsicherung, Einschaltsperre
Anwendung: Cocktails, Drinks, Eiscreme, Shakes, Pesto, Brotaufstrich, Smoothies
3.
AEG SB 5700BK PerfectMix

AEG SB 5700BK PerfectMix

Leistung: 700 Watt
Füllmenge: 1,5 Liter
Klingen: 4x Edelstahl
max Drehzahl: 20.000 U/min
Mixbecher: Glas
Regler: 6 Stufen
Ausstattung: Mixbehälter, Deckel mit Einfüllöffnung
Funktion: Ice Crusher, justierbare Glaskrug für Links- und Rechtshänder
Sicherheit: Rutschsicherung, Einschaltsperre

Standmixer Test – Ausstattung und Zubehör

Umfangreiches und aufwendiges Zubehör ist für Standmixer nicht vorgesehen und auch nicht nötig. Die Geräte verfügen auch nur über eine einfache Ausstattung. Die Bedienung eines Standmixers wird meist nur über einen Regler erledigt, der sowohl die Ein-und Aus-Funktion, als auch die Leistungsstärke regelt. Ansonsten bestimmen kleine, aber nützliche Details wie ein zusätzlicher Behälter, abnehmbare Deckel, eine Kabelaufwicklung und bestimmte Designelemente die Ausstattung. Das Aussehen aller Standmixer ähnelt in der Bauform. Weitere Details wie Materialien und Farben unterscheiden sich jedoch von Modell zu Modell. Qualitativ hochwertigere Geräte verfügen außerdem über bestimmte Einstellungsmöglichkeiten für bestimmte Aufgaben. Die Ice-Crush Funktion zum zerkleinern von Eiswürfeln sei hier zu erwähnen.

Woraus sollte man bei der Anschaffung eines Standmixers achten?

Wie schon erwähnt ähneln sich alle Standmixer in vielen Eigenschaften sehr und die Unterschiede zwischen einzelnen Marken und Modellen bestehen hauptsächlich in der Qualität und Leistung und bei kleinen Unterschieden im Funktionsumfang und bei der Ausstattung.

Wichtig beim Kauf eines Standmixers ist die Motorleistung des Gerätes. Hier sind die Unterschiede nämlich groß und die Motorleistung macht sich auch deutlich beim Gerätespreis des Standmixers bemerkbar. Im Handel gibt es Geräte schon mit einer Motorleistung von 250 Watt zu kaufen. Von Standmixern mit einer derart geringen Motorisierung ist jedoch abzuraten, da diese Mixer im laufenden Betrieb schnell an ihre Grenzen kommen. Standmixer mit einer Motorleistung von ca. 400 Watt aufwärts sind zu empfehlen, und kommen auch mit größeren Aufaufgaben ohne Probleme klar.

Lohnt sich der Kauf eines Standmixers überhaupt?

Ob man wirklich einen Standmixer braucht, oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden. Es ist davon abhängig wie oft man den Mixer benötigt und was man damit mixen möchte. Stab- und Handmixer sind hier oft eine gute Alternative.

Für die Zubereitung von Getränken sind Standmixer dabei auf jeden Fall zu empfehlen, weil es mit ihnen bequemer und sauberer geht, und auch gefrorene Früchte und Eis verarbeitet werden kann. Standmixer nehmen jedoch bei der Lagerung mehr Platz weg, als Hand- oder Stabmixer die bei Nichtgebrauch einfach in einer Küchenschublage Platz finden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *