Haartrimmer als gute alternative zum Friseur

HaartrimmerAls Haartrimmer bezeichnet man elektrische Haarschneidegeräte zur Entfernung oder Kürzung von Gesichts- und Körperhaar. Es gibt auch nicht-elektrische Geräte die diesen Zweck erfüllen. Dabei handelt es sich jedoch meistens um sehr einfache Geräte. Der elektrische Haartrimmer verfügt normalerweise über mehrere verschiedene Aufsätze, um Haare in unterschiedliche Länge zu trimmen, wie zum Beispiel einen Aufsatz zum Trimmern von Nasenhaaren. Sie sind also meistens zum Trimmen Körperhaaren mehrerer oder aller Körperregionen geeignet. Besonders häufig werden Haartrimmer von Männern verwendet, da die Geräte zur Bartpflege bestens geeignet sind und sich auch einfache Männerfrisuren des Haupthaares mit ihnen bewerkstelligen lassen. Kurzhaarfrisuren und das Nachschneiden der Kopfhaare kann der Mann vor dem Spiegel selbst durchführen, und der Besuch beim Friseur entfällt dadurch.

Wozu gibt es verschiedene Haartrimmer?

Neben den schon erwähnten sehr einfachen mechanischen Modellen gibt es aufwendigere elektrische Haartrimmer in verschiedenen Ausführungen. Manche Modelle haben nur 2 oder 3 verschiedene Aufsätze und sind nur für einige wenige Aufgaben geeignet oder darauf spezialisiert. Andere Modelle haben bis zu 30 verschiedene Aufsätze und bieten sozusagen eine Komplettlösung für alle Körperhaare. Weitere Modellreihen haben sich auf das Trimmen bestimmter Körperhaare spezialisiert und sind deshalb in ihrer Bauweise anders. Ein gutes Beispiel dafür sind die sogenannten Nasenhaarschneider, welche durch ihre Bauweise besonders angenehm an und in der Nase zu verwenden sind um die Nasenhaare zu stutzen. Außerdem gibt es spezielle Bartschneider, die eine geringere Klingenbreite haben und präzise Schnitte durch zuführen.

Wie werden Haartrimmer verwendet?

Je nachdem welche Körperhaare man mit dem Trimmer gerade stutzt, ist die Anwendung unterschiedlich. Zuerst wählt man den entsprechenden Aufsatz aus, den man verwenden möchte und steckt diesen auf die Maschine. Die verschiedenen Aufsätze entscheiden darüber auf welche Länge die Haare getrimmt werden und es gibt spezielle Aufsätze für bestimmte Anwendungsgebiete, wie zum Beispiel der schon erwähnte Nasenhaartrimmer-Aufsatz. Wenn der entsprechende Aufsatz aufgesteckt ist verwendet man das Gerät wie einen normalen Rasierapparat und fährt damit einmal oder mehrfach über die zu trimmenden Haare. Es gibt dabei Haartrimmer, die nur bei trockenem Haar angewendet werden  und solche, die auch nasse Haare schneiden können.

Lohnt sich die Anschaffung eines Haartrimmers?

Haartrimmer sind in den letzten Jahren immer populärer geworden und immer größere Stückzahlen davon werden verkauft. Auf der anderen Seite bemerken Leute die vor der Frage stehen ob sie sich einen Haartrimmer kaufen sollen gern, dass sie viele Jahre gut ohne ein solches Gerät ausgekommen sind.

Die Frage lässt sich also nicht mit einem klaren Ja oder Nein beantworten. Es kommt darauf an, was man genau damit machen will und wie häufig man ihn verwenden wird. Einem Mann, der damit seinen Bart zurechtstutzen, lästige andere Körperhaare möglichst kurz halten will und seine Kurzhaarfrisur auf dem Kopf damit in Zukunft selber schneiden will um z.B. um den Friseurbesuch zu sparen oder weil man wegen leichtem Haarausfall die Haare kürzer tragen will, ist ein Haartrimmer von guter Qualität und mit vielen verschiedenen Aufsätzen zu empfehlen. Ein solcher Haartrimmer ist in der Situation einfach die beste Wahl um seine Haarpflege, bzw. das Stutzen der Haare einfach und bequem zu erledigen.

Jemand der nur regelmäßig seine Haare an und in den Ohren und der Nase Trimmen möchte ist mit einem einfacheren und auch preiswerteren Nasenhaartrimmer besser beraten. Für das ausschließliche Barthaar trimmen ist ein reiner Barttrimmer die Beste Wahl da neben der Bequemlichkeit auch das Verletzungsrisiko eine Rolle spielt welches bei Rasiermessern gegeben ist. Es kommt also wirklich auf die jeweilige Situation und die gewünschten Anwendungsgebiete an.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Haarumverteilung (Haartransplantation)

Mittel gegen Haaraufall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *