Epilierer Test – Die besten Haarentferner im Vergleich

Epilierer TestDie Zeit, in der die Körperbehaarung dem Menschen als Schutzschild diente ist längst verronnen und in der Gegenwart ist das Entfernen der Härchen am Körper weit mehr als ein Modetrend, es gehört zu den Hygienestandards und ist ein wichtiger Teil der weiblichen Körperpflege.

Doch wie kann man dem stetigen Wachstum gut und günstig Einhalt gebieten. Auf dem Markt werden viele Möglichkeiten geboten, doch die meisten bringen gewisse Risiken oder auch Nachteile mit sich. Somit besteht bei dem Rasierer einen erhöhte Verletzungsgefahr und die Haare sind innerhalb von wenigen Tage wieder spür-, bzw. sichtbar. Haarentfernungscremes bieten dahingegen ein langwierigeres Resultat, sind aber wahrhaftige Chemiekeulen, die für viele Anwender nicht verträglich und auch nicht wirklich günstig sind. Weitverbreitet ist auch die Haarentfernung mit Wachs, doch wer sich dieser Prozedur bereits unterzogen hat, kennt die Pros und vor allem Contras dieser Praktik.


1.
Braun Silk-épil 7 7561

Braun Silk-épil 7 7561

Pro
  • sanfte Anwendung
  • gründliche Enthaarung
  • Ausstattung
  • 1h Ladezeit
Anwendung: nass und trocken
Betriebsdauer: 40 min
Schersystem: Pinzetten
Pinzettenanzahl: 40
Geschwindigkeitsstufe: 2
Stromversorgung: Akku
Bereiche: Körper, Intimbereich, Gesicht Aufsätze: Rasieraufsatz, Präzisionsaufsatz, Achseln und Bikinizone-Aufsatz, Effizienz-Aufsatz
2.
Philips HP6581/00 Set

Philips HP6581/00 Set

Pro
  • Schnellladefunktion
  • Keramikpinzetten
Kontra
  • nicht für Gesicht und Intimbereich geeignet
Anwendung: nass und trocken
Betriebsdauer: 40 min
Schersystem: Pinzetten, Trimmer
Pinzettenanzahl: 32
Geschwindigkeitsstufe: 2
Stromversorgung: Akku
Bereiche: Körper
Aufsätze: Standard-Epilieraufsatz, Präzisionsaufsatz, Rasieraufsatz, Trimmeraufsatz
3.
Braun Silk-épil 9 9961

Braun Silk-épil 9 9961

Pro
  • Massagerollen
  • schnelle Aufladung
  • viel Zubehör
Kontra
  • größerer Epilierkopf ist ungeeignet für kleine Körperstellen
Anwendung: nass und trocken
Betriebsdauer: 40 min
Schersystem: Pinzetten
Geschwindigkeitsstufe: 2
Stromversorgung: Akku
Bereiche: Körper, Achseln, Beine, Gesicht
Aufsätze: Peeling-Bürstenaufsatz, Rasier-Aufsatz, Trimmer-Aufsatz, Hochfrequenz Massage-Aufsatz, Hautkontakt-Aufsatz, Epilieraufsatz für Gesichtshärchen
4.
Panasonic ES-ED90

Panasonic ES-ED90

Pro
  • einfache Handhabung
  • zusätzliches Pediküre-Funktion
Kontra
  • Betriebsdauer
  • nicht für sensible Haut
Anwendung: nass und trocken
Betriebsdauer: 30 min
Schersystem: Pinzetten: Pinzettenanzahl: 48
Geschwindigkeitsstufe: 2
Stromversorgung: Akku
Bereiche: Arme, Beine, Achseln, Intimbereich
Aufsätze: Standard-Epilieraufsatz, Achseln und Bikinizone-Aufsatz, Rasieraufsatz, Kammaufsatz, Trimmeraufsatz

Epilierer Test – Haarentferner für Frauen

HaarentfernerIm Epilierer Test wurden die Haarentferner auf diverse Eigenschaften getestet und entsprechend bewertet. Hier unterschieden sich Preisklassen, Zubehör und Anwendung sowie Effektivität. Beim Epilieren wird das Haar nicht geschnitten sondern entfernt, gezupft sozusagen. Der Haarentferner packt das Haar, oder auch das Problem, näher an der Wurzel und zupft es heraus, und dies dank der verwendeten Technik im Schnelldurchgang und bei mehreren Haaren gleichzeitig, entsprechend der Richtung und Geschwindigkeit mit der man über die zu epilierenden Zone fährt.

Von vorne herein sollte man sagen, dass einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige Nachteil, des Epilierens, vor allem für die Schmerzempfindlicheren unter uns, beim Herauszupfen der Härchen besteht. Doch wer bereit ist, dies in Kauf zu nehmen, wird vom Resultat überrascht und erfreut sein. Hinzu sei gesagt, dass der Schmerz mit der Regelmäßigkeit der Anwendung nachlässt, oder der Anwender sich einfach daran gewöhnt.

Im Epilierer Test wurde daher besonders darauf geachtet welche Geräte am schonungsvollsten mit der Haut umgehen, und das zufriedenstellenste Resultat bieten. Denn wer möchte schon an der Stelle von Körperbehaarung rote, irritierte Haut oder gar kleine Wunden vorweisen.

Epilierer Test: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Hier gilt nicht alleine der Preis als Merkmal, denn selbst teurere Geräte können nicht immer überzeugen. Und da der Epilierer bei weitem nicht nur im Gesicht sondern vor allem an besonders empfindsamen Stellen des Körpers angewandt wird, sollte der Gebrauch sanft zur Haut und dennoch effektiv sein.

Die aktuellen Modelle, vor allem der mittleren und oberen Preiskategorie werden meist mit verschiedenem Zubehör geliefert, dieses erlaubt die Epilation individuell den Körperstellen anzupassen. Hier sind vor allem Trimm-, Rasier- und Kühlaufsätze interessant. Sei es für die Intimrasur, bzw. zum Rasieren besonders empfindlicher Stellen, denn nicht jeder Mensch ist gleich schmerzresistent, oder zum Erleichtern der Haarentfernung.

Außerdem gibt es Geräte, die man sowohl trocken als auch unter der Dusche oder im Bad verwenden kann. Bei einigen Apparaten wird die Haut zusätzlich massiert, was die Haarentfernung noch sanfter macht. Auch eine Beleuchtung kann sinnvoll sein um schwierigere Stellen besser zu erreichen und ein effektiveres Resultat zu erzielen.

Akku

Da die meisten Geräte akkubetrieben sind, sollte man erstens die Ladezeit in Betracht ziehen und zweitens die Dauer des Akkus, denn halbepilierte Beine sind mit Sicherheit nicht sehr schön anzusehen. Wie auch bei den Damenrasierer gibt es Geräte, die man direkt während dem Ladevorgang verwenden kann, oder die während der Anwendung gänzlich mit dem Strom verbunden sein müssen, dies schränkt aber den Rahmen bedeutend ein und vereinfacht das Epilieren nicht wirklich, es sei denn man mag Kabelsalat.

Für ein zufriedenstellendes Resultat ist es wichtig vor dem Kauf einige Epilierer Teste zu konsultieren, denn diese bieten wertvolle Tipps und Tricks, die beim Kauf und beim Gebrauch eines Epilierers hilfreich sind. So sollten die, mit Pinzetten ähnlichen Mechanismen ausgestatteten Walzen die Haar besonders sanft  entfernen und dabei die Haut schonen, denn wer möchte schon einen neuen Haarentferner erwerben und diesen direkt nach dem ersten Gebrauch bereits in die unterste Schublade verbannen. Zudem sollte der kleine Bursche als robust, resistent und leistungsstark auftreten, und auch Wasser nicht scheuen, denn im Vollbad wird die Durchblutung angespornt und das Epilieren erfolgt einfacher, schmerzfreier und somit erfolgreicher.

Handling und Verarbeitung

Hinzu kommt das Gewicht, das Gerät sollte leicht und gut in der Hand liegen, denn nur so kann ein effektiver und komfortabler Gebrauch gewährleistet werden. Auch sollten die Zusammenstellung und das Material eine gute Qualität aufweisen, um eine sichere und flexible Anwendung zu ermöglichen. In erster Linie sollte hier daher das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen. Denn weder ein günstiger Haarentferner, der den Anforderungen nicht standhält, noch ein teures Exemplar, das seinen Versprechungen nicht gerecht wird, werden in diesem Fall zum Verkaufsschlager.

Pinzetten im Epilierkopf

Die Preisklasse ist auch oft ein Indikator für  Geräte mit vielen Pinzetten, den diese sind teurer wie Modelle mit weniger. Viele Pinzetten sind perfekt für das Epileren von größeren Flächen.

Jedoch umso größer die Fläche der Haarentfernung desto schmerzhafter die Prozedur. Daher sollten sich einsteigen vielleicht erstmals ein Mittelklasse Gerät zum Testen kaufen.

Massage-Funktion

Diese Eigenschaft ist nicht standardmäßig in jedem Epilierer. Sie ist nicht unbedingt nötig aber dieses nette Feature kann Spannungen und Schmerzen nach dem epilieren lindern.

Zubehör

Besonders wen der Epilierer nicht nur für die Beine verwendet wird, sind weitere Aufsätze für Gesicht oder andere Körperteile ein wichtiger Aspekt. Ein Massage-Aufsatz sollte im Lieferumfang eines teuren Gerätes enthalten sein. Weiteres Zubehör dient eigentlich nur dem Aufstocken der Preises und des Lieferumfangs.

Andauernde bis fast definitive Resultate bieten die modernen Methoden wie Haarentfernung mit Laser und die dauerhafte Haarentfernung mit Lichtimpulsen (IPL).  Diese brauchen aber mehrere Anwendungen über einen langen Zeitraum hinweg, bis man effektiv ein Resultat sehen und fühlen kann, hinzu kommt der nicht zu vernachlässigende Preis pro Session und die Dauer der Behandlung. Außerdem sind diese Methoden nicht für jeden Haut- und Haartyp geeignet. Eine perfekte Alternative bietet hier der Epilierer.

Bei der Epilation gibt es einiges zu beachten, daher haben wir hier einige Tipps für Sie zum Thema Haarentfernung.

Richtig Epilieren ist nicht so einfach wie es scheint.

Bikinizone Epilieren ist ein Muss für jede Frau wenn die Badesaison anfängt.

Beine Epilieren fängt sogar noch vor der Badesaison an und zwar sobald es warm wird und die kurzen Hosen und Röcke aus dem Schrank genommen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *