Beine Rasieren: Nützliche Tipps und Informationen

Beine RasierenWenn es um das Rasieren Ihrer Beine geht, sollte alles richtig gemacht werden. Für einige Frauen ist das Rasieren der Beine etwas Ungewohntes und Neues, aber mit ein paar Tipps und ein wenig Vorbereitung, werden Ihre Beine super glatt in kürzester Zeit.

Es gibt kein richtiges Alter um mit dem Rasieren der Beine zu beginnen. Nur weil ihr Freundinnen sich die Beine Rasieren bedeutet es nicht, dass Sie das auch müssen. Einige Frauen beginnen mit der Rasur relativ früh, da Ihr Haar sehr dunkel ist und schon im frühen Jugendalter stark wächst. Aber auch helle Haare können durch Hormonveränderungen in der Jugend oder auch später stärker und mehr anfangen zu wachsen. Körperbehaarung ist vollkommen normal und einige Frauen entscheiden sich sogar überhaupt nicht zu rasieren. Diese Frauen haben aber meisten einen eher schwachen Haarwuchs an den Beinen.

Beine Rasieren – Das brauchen Sie

Kaufen Sie sich einen guten Damenrasierer. Wählen Sie am besten einen Ladyshaver mit einen abgerundeten, schwenkbaren Kopf und einem weichen Griff.

Der schwenkbare Kopf erleichtert das Rasieren der Knöchel und der Kniekehlen. Viele Rasiermesser haben austauschbare Köpfe oder sind Einwegartikel. Für gute Hygiene, stellen Sie sicher, dass ihr Rasierer von niemanden sonst benutzt wird und ersetzen Sie die Klinge bei den ersten Anzeichen von Trägheit oder Unbehagen.

Sie können auch einen elektrischen Damenrasierer nutzen. Die heutigen Modelle sind wasserdicht und haben einiges an Zubehör was bei der Rasur hilfreich sein kann.

Für die erste Depilation, also Rasur stellen Sie sicher, dass Ihre Beine aber auch andere Körperteile wie die erste Intimrasur, sauber sind und einige Zeit (ca. 2-3 Minuten) im Wasser eingeweicht wurden, denn das macht die Haare weicher. Tragen Sie auf Ihre Beine Rasierschaum oder nach Belieben Rasiergel auf damit der Rasierer leichter gleitet und Sie wissen wo Sie schon rasiert haben. Fangen Sie am besten bei Ihrem Knöchel an und ziehen Sie den Rasierer nach oben. Drücken Sie den Damenrasierer nicht zu hart auf die Haut um Verletzungen zu vermeiden. Spülen Sie die Klinge von Zeit zu Zeit durch um die hängengebliebenen Haare zu entfernen.

Es gibt bestimmte Teile der Beine, wo Sie besonders vorsichtig sein sollten. Und zwar bei Ihren Knien, Schienbeinen und Knöcheln. Diese Bereiche sollten Sie langsam und mit viel Gefühl rasieren.

Eine wichtige Sache sollten Sie beachten: Rasieren Sie Ihre Beine niemals trocken. Dies kann dazu führen, dass es beim Rasieren brennt, juckt und Sie eventuell einen Hautausschlag bekommen. Beim Trockenrasieren kann es auch passieren, dass die Haare in die Haut einwachsen. Eine Trockenrasur der Beine können sich wirklich nur Frauen mit sehr robuster Haut erlauben.

Nach dem Rasieren der Beine

Sobald alles fertig ist, waschen Sie den verbleibenden Rasierschaum weg und trocknen Ihre Beine mit einem Handtuch vorsichtig ab. Nicht trocken reiben, nur abtupfen. Befeuchten Sie Ihre Beine jetzt noch mit einer Aftershave-Lotion Ihrer Wahl und Sie sollten jetzt schöne und glatte Beine haben!

Es gibt kein Limit wie oft Sie Ihre Beine Rasieren könne. Einfach rasieren so oft wie Sie müssen – einige Mädchen und Frauen müssen sich jeden Tag rasieren um glatte Beinen zu haben und einige nur 1 – 2 pro Woche.

Schauen Sie sich auch unseren Beitrag zu Damenbart entfernen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *